Home
Einleitung
Peter Gehrke
was ist Bowtech
Kurstermine
Anwendungsgebiete
Bowtech Methode
Wirkung von Bowtech
Theorie
Ausbildungsprogramm
Seminarvoraussetzungen
PKV akzeptiert Bowtech
Bildu
ngsprämie
Tom Bowen
Personen im Umfeld
Peter Gehrke und die Gesundheitspraxis
Interessante Links

Anwendungsgebiete

(bei welchen Symptomen und auf welche Körperregionen wirkt sich Bowtech positiv aus)
Da jeder menschliche Körper über ein großes Potential an eigenen Kräften verfügt, ist BOWTECH von der Geburt bis ins hohe Alter sowie unabhängig der Grundkonstitution eines Klienten nahezu uneingeschränkt anwendbar. Mit BOWTECH kann der körperausgleichende Prozess gefördert und beschleunigt werden. Die positive Wirkung erstreckt sich aber nicht nur auf die körperliche, sondern auch auf die emotionale, kognitive und geistige Ebene des Klienten.
Die Technik unterstützt darüber hinaus hervorragend die Linderung von Schmerzsymptomatiken und trägt zur Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens in jeder Lebenslage bei. Sie dient bei regelmäßigen Anwendungen der Gesundheitsvorsorge und Gesunderhaltung und kann in besonderen Lebensumständen, wie zum Beispiel einer Schwangerschaft oder bei Sportlern als großartige Unterstützung zur Leistungserhaltung und –steigerung beitragen.
Eine kleine Übersicht soll an dieser Stelle zumindest eine Idee vermitteln, in welchen Bereichen BOWTECH erfolgreich unterstützend eingesetzt werden kann.

1. Bewegungsapparat

2. Organe

3. Herz und Kreislauf

4. Stress- und Spannungszustände

Oft wird auch die Psyche aufgrund der entspannenden Impulse positiv beeinflusst.
Im Vergleich zu vielen anderen Entspannungsmethoden, betont BOWTECH insbesondere die Fähigkeit des Körpers, sich selbst wieder in Balance zu bringen. Das heißt: nicht der Anwender, sondern der eigene Körper rückt in den Fokus.